Para Bogensport DM im Freien: Selina Hahn erneut deutsche Meisterin mit deutschem Rekord!

Hauptkategorie: Schießsport Zugriffe: 1159

Für neun Bogenschützen des WBRS (Württembergischer Behinderten- und Rehabilitationssportverband) ging es am Wochenende des 31. August bis 1. September zu den Para Bogensport Deutschen Meisterschaften - WA im Freien nach Bocholt (NRW).

Am Samstag starten die Schützen mit dem Blank- und Compoundbogen. Die württembergischen Schützen waren begeistert von dem schönen Bogenplatz, den der Bocholter Bogenclub zum 50-jährigen Bestehen hergerichtet hatte. Das Wetter war mit sonnigen 30 Grad sehr warm, jedoch konnten unsere Schützen an der Schießlinie den Schatten während des ganzen Wettkampfs genießen.
WhatsApp Image 2019 09 08 at 203226
Am Samstag startete auch unsere Weilemer Schützin Selina Hahn. Sie startete dort für die BS Laichinger Alb in der Klasse Compound Junioren ARSTW2. Selina schoss im ersten Durchgang 318 Ringe und verbesserte sich im Zweiten noch auf 327 Ringe. Mit dem Gesamtergebnis von 645 Ringen sicherte sie sich nicht nur den deutschen Meistertitel, sondern konnte auch ihren eigenen deutschen Rekord aus dem Jahr 2018 um ganze 24 Ringe erhöhen.
WhatsApp Image 2019 09 08 at 203225In der neu eingeführten Ländermannschaftswertung mit dem Compoundbogen erreichte sie zudem mit dem württembergische Team mit den Schützen Uwe Herter und Martin Wurster den 3. Rang.

Wir beglückwünschen Selina zu diesem tollen Ergebnis, weiterhin „Alle ins Gold“.
(sha, Fotos: Frank Böckler)