Blasrohr

Blasrohr

direkt zu den Blasrohrergebnissen wechseln...

Bogensport

Bogensport

direkt zu den Bogensportergebnissen wechseln...

Großkaliber

Großkaliber

direkt zu den Großkaliberergebnissen wechseln...

Kleinkaliber

Kleinkaliber

direkt zu den Kleinkaliberergebnissen wechseln...

Luftgewehr

Luftgewehr

direkt zu den Luftgewehrergebnissen wechseln...

Luftpistole

Luftpistole

direkt zu den Luftpistolenergebnissen wechseln...

Sportpistole

Sportpistole

direkt zu den Sportpistolenergebnissen wechseln...

Bogen

Württembergische Landesmeisterschaften Bogen Halle 2017

Die Weilemer Schützen traten mit einer respektablen Anzahl von 10 Schützen bei den Württembergischen Landesmeisterschaften Bogen Halle 2017 an, die dieses Mal am 21. und 22. Januar in Ditzingen stattfanden.
Die Platzierungen der Weilemer Schützen im Einzelnen:

Recurve Herren
12. Christian Walter, 545 Ringe
42. Stephan Wenzl, 480 Ringe


Recurve Jugend weiblich

12. Julia Simon, 474 Ringe


Compound Schüler

2. Jara Maiwald, 508 Ringe
4. Lotta Wienecke, 477 Ringe


Compound Jugend

2. Sarah Wenzl, 558 Ringe
6. Tobias Reiter, 548 Ringe
9. Olga Gense, 529 Ringe
10. Paul Röhm, 529 Ringe


Compound Junioren

3. Jennifer Wenzl, 555 Ringe

Mannschaften:

Compound Jugend
2. Weil im Schönbuch mit Olga Gense, Tobias Reiter und Paul Röhm, 1606 Ringe


Die Deutsche Meisterschaft wird vom 10. bis zum 12. März 2017 in Hof durch den Allgemeinen Turn- und Sportverein ATSV Oberkotzau ausgerichtet.
Wir sind gespannt, welche Schützen die Zulassungszahlen erreichen und wünschen “Alle ins Gold”.
(emo)

Ergebnisse der Bezirksmeisterschaft Bogen Halle 2017

An der Bezirksmeisterschaft im Weiler Sportzentrum, die am 3. und 4. Dezember 2016 durch den Schützenverein Weil im Schönbuch ausgerichtet wurde, nahmen insgesamt 260 Teilnehmer teil, davon 97 aus der Schüler- und Jugendklasse. An beiden Tagen wurden jeweils zwei Durchgänge 15 Scheiben geschossen und die Teilnehmer mussten je nach Klasse in einem der Durchgänge antreten. Bei jedem Durchgang mussten die Schützen 20 Passen zu je drei Pfeilen, also insgesamt 60 Pfeile, schießen und konnten mit der Höchstringzahl von 10 pro Pfeil eine Maximalringzahl von 600 erreichen.

Bürgermeister Wolfgang Lahl hielt nach dem ersten Durchgang eine Begrüßungsrede und wirkte auch bei der Siegerehrung mit, bei der er die Siegerurkunden und Ehrennadeln an die erfolgreichen Teilnehmer überreichte.

Mit den Leistungen der zwölf Weilemer Schützen kann man insgesamt zufrieden sein, die Einzelschützen erreichten einen ersten Platz und somit Gold, zwei zweite Plätze mit Silber und einen dritten Platz mit Bronze, und auch eine Mannschaft errang den ersten Platz und damit auch Gold.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Schülerklasse A Recurve-Bogen:
13. Platz: Timo Ernst mit 367 Ringen

Jugendklasse männlich Recurve-Bogen:
17. Platz: Johannes Schmidt mit 230 Ringen

Jugendklasse weiblich Recurve-Bogen:
5. Platz: Julia Simon mit 489 Ringen

Schülerklasse Compund-Bogen:
1. Platz: Lotta Wienecke mit 484 Ringen
2. Platz: Jara Maiwald mit 482 Ringen

Jugendklasse Compound-Bogen:
2. Platz: Sarah Wenzl mit 569 Ringen
4. Platz: Olga Gense mit 534 Ringen
5. Platz: Tobias Reiter mit 531 Ringen
7. Platz: Paul Röhm mit 454 Ringen

Juniorenklasse Compound-Bogen:
3. Platz: Jennifer Wenzl mit 550 Ringen

Herrenklasse Recurve-Bogen:
7. Platz: Christian Walter mit 535 Ringen
11. Platz: Stephan Wenzl mit 530 Ringen

Mannschaftsergebnis : Jugendklasse Compound
1. Platz: SV Weil im Schönbuch (Olga Gense, Tobias Reiter und Paul Röhm) mit insgesamt 1519 Ringen

Maßgeblich für die Teilnahme an der weiterführenden Württembergischen Landesmeisterschaften Bogen 2017, die am 21. und 22. Januar 2017 in Ditzingen stattfindet, sind allerdings nicht die Platzierungen, sondern die erzielten Ringzahlen. Sobald die Zulassungszahlen veröffentlicht werden, steht die endgültige Liste der Teilnehmer fest. Wir drücken unseren Schützen also alle zur Verfügung stehenden Daumen, dass sie weiterkommen.

Fazit: Die interessierten Besucher ließen sich durch die Baustelle beim Weiler Sportzentrum nicht abschrecken und erlebten kurzweilige Wettkämpfe, die Meisterschaft verlief sehr harmonisch und dem Schützenverein Weil im Schönbuch wurde durch den Verband eine perfekte Durchführung bescheinigt. Allen Helfern, die zum Gelingen dieses Events beigetragen haben, sei hier nochmals ein herzliches Dankeschön ausgesprochen. (Text & Fotos: emo)

Bezirksmeisterschaft Bogen Halle 2017 am 3. und 4. Dezember 2016

Der SV Weil im Schönbuch hat Anfang des Jahres im Weiler Sportzentrum die Württembergischen Meisterschaften Bogen Halle 2016 ausgerichtet. Sowohl sportlich als auch organisatorisch waren diese ein großer Erfolg und wurden gleichermaßen von Zuschauern, Sportlern, Kampfrichtern und Funktionären gelobt. So lag es nahe, dass sich der Württembergische Schützenverband daher entschloss, unseren Verein mit der Ausrichtung der am 3. und 4. Dezember 2016 stattfindenden Bezirksmeisterschaft Bogen Halle 2017 zu betrauen. Diese findet an beiden Tagen ab 8:00 bis ca. 18:00 Uhr wieder im Weiler Sportzentrum statt. Trotz der Baustelle hoffen wir auf ein reges Zuschauerinteresse, der Eintritt ist frei, und für Speisen und Trank für kleines Geld ist auch gesorgt.

Der SV Weil im Schönbuch wird aber nicht nur als Ausrichter auftreten, sondern auch mit insgesamt 12 Schützen an den Start gehen, davon stellt unsere besonders starke Jugend 10 Schützen. Euch allen wünschen wir viel Spaß und „Alle ins Gold“.

Den anderen Vereinen möchten wir an dieser Stelle danken, dass sie ihre Hallenbelegung flexibel abändern konnten und es uns so ermöglichen, an beiden Tagen dieses sehenswerte Event auszurichten. 
(emo)

Kerzenschießen 2016

Neue Bogenwand

Nachdem die vorhandenen Bogenscheiben mittlerweile durch die wöchentlich stattfindenden Erwachsenen- und Jugendtrainigs mit der Zeit doch arg in Mitleidenschaft gezogen wurden, war ein Umtausch unumgänglich.
Um die Platzsituation insbesondere bei den sehr gut besuchten Jugentrainings zu entschärfen, entschlossen wir uns, die einzelnen Bogenscheiben durch eine durchgängige Bogenwand zu ersetzen, deren Scheibenmaterial zudem noch haltbarer ist.
In einer aufwändigen Umbauaktion wurde an einem Wochenende alles von Materialbeschaffung, Abbau der alten Bogenscheiben samt Ständern, den Rahmenaufbau bis hin zur Fertigstellung und anschließendes Aufräumen durch die Beteiligten geleistet.
Da bei der neuen Bogenwand die Auflagen („Zielscheiben“) enger gesetzt werden können, können auf dem selben Raum jetzt mehr Schützen gleichzeitig dem Training nachgehen.
Zusammen mit der Aufrüstung der Beleuchtung von Leuchtstoffröhren hin zu moderner und sparsamerer LED-Technik, die zudem noch eine bessere Ausleuchtung der Anlage erreicht, bietet unsere Bogenhalle nun ideale Traininsgverhältnisse.

Der Umbau im vollem Gange

Das erste Training

(emo; Fotos: jwe, vst)